Aktu­el­les

23.07.2020

Der Eltern­bei­rat: Ein Rück­blick auf das Schul­jahr 2019/20

Wir über uns | Aktu­el­les | Wir vor Ort
Klas­sen­el­tern­spre­cher | Schul­shirts
Das rote Sofa | Gut zu wis­sen | LEV
Kul­tus­mi­nis­te­ri­um | Wahl­ord­nung
Geschäfts­ord­nung

Aktu­el­les vom Eltern­bei­rat

Lie­be Eltern, lie­be Schü­ler,
hier finden(t) Sie/Ihr die News des Eltern­bei­rats

15.09.2020

Hal­lo lie­be Eltern!

Es ist mal wie­der soweit: die Eltern­bei­rats­wahl für die kom­men­de 2‑Jahres Peri­ode steht an. Da wir die­ses Jahr auf­grund der Coro­na Pan­de­mie mög­lichst alle per­sön­li­chen Kon­tak­te auf ein Mini­mum redu­zie­ren wol­len, führen wir unse­re Eltern­bei­rats­wahl erst­ma­lig online mit der Mög­lich­keit der Brief­wahl durch.
Pro Kind, das in das Gym­na­si­um mit Schülerheim Peg­nitz geht, wird ein Wahl­zet­tel aus­ge­ge­ben. Die­ser dient wie gewohnt als Wahl­schein, führt darüber hin­aus aber auch zur Online-Wahl auf der siche­ren Wahl­sei­te https://abstimmen.online, wo Sie ab vor­aus­sicht­lich 22.09.2020 alle Kandidat*innen anse­hen und Ihre Stim­me abge­ben kön­nen.

Der Eltern­bei­rat setzt sich aus maxi­mal 12 Mit­glie­dern zusam­men. Wir bit­ten Sie ganz herz­lich, sich für die Wahl auf­stel­len zu las­sen. Ihre Bereit­schaft tei­len Sie uns bit­te mit dem anhän­gen­den For­mu­lar (Link am Ende) mit. Es wäre schön, wenn sich die jewei­li­gen Elternklassensprecher*innen auch für den Eltern­bei­rat auf­stel­len las­sen würden.

Wer Fra­gen oder auch Kandidat*innen-Vorschläge hat, kann die­se ger­ne an den Wahl­aus­schuss adres­sie­ren:

Wahl­vor­stand:

Alex­an­der Lotz, Tel.: 09241/4858577
Frank Udo Kimm, Tel.: 09243/7009750
Alex­an­der Ber­gen, Tel.: 09241/808142

Sie als Kandidaten*innen müssen sich bis zum EINSENDESCHLUSS am 21.09.2020 gemel­det haben – danach kön­nen aus tech­ni­schen Gründen kei­ne Bewer­bun­gen mehr ange­nom­men wer­den.

Das unter­schrie­be­ne For­mu­lar kann bei uns oder im Sek­tre­ta­ri­at des Gym­na­si­ums Peg­nitz abge­ge­ben wer­den.

Mit freund­li­chen Grüßen
Frank Udo Kimm
1. Vor­sit­zen­der des Eltern­bei­ra­tes

Unter fol­gen­dem Link kön­nen Sie sich das For­mu­lar für die Kan­di­da­tur zum Eltern­bei­rat her­un­ter­la­den: Ein­la­dung Kan­di­da­ten Eltern­bei­rats­wahl 2020

Lie­be Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern,

auch die­ses Schul­jahr 2019/20 hat der Eltern­bei­rat, einem Brauch fol­gend, am letz­ten Som­mer­fe­ri­en­tag anläss­lich der 1. Schul­kon­fe­renz einen Steh­emp­fang für das Leh­rer­kol­le­gi­um aus­ge­rich­tet. So wur­de das Schul­jahr in einer zwang­lo­sen Atmo­sphä­re gestar­tet und wir hat­ten eine tol­le Gele­gen­heit, neue Lehrer*innen und Referendar*innen am Gym­na­si­um ken­nen­zu­ler­nen. Als wir uns gegen­sei­tig einen guten Start in das Schul­jahr gewünscht haben, hat kei­ner auch nur erahnt, wel­che Pro­ble­me die­ses Jahr den Schul­be­trieb gefähr­den wer­den.

Für 2 Jah­re gewählt star­te­te der Eltern­bei­rat in die 2. Hälf­te der lau­fen­den Amts­pe­ri­ode mit nahe­zu der glei­chen Mann­schaft. Unter­jäh­rig fand jedoch ein Wech­sel statt, Frau Elvi­ra Loo­shorn hat das Gre­mi­um ver­las­sen. Als ordent­lich gewähl­ter Nach­rü­cker ist Herr Alex­an­der Ber­gen nun Mit­glied des Eltern­bei­ra­tes. So ergab sich die fol­gen­de Zusam­men­set­zung: Sabi­ne Arnold (Eltern- und För­de­rer­ver­band, LEV), Alex­an­der Ber­gen (2. Schrift­füh­rer), Julia Dill­mann (1. Schrift­füh­re­rin), Anne Klin­ge (Öffent­lich­keits­ar­beit, stv. Schul­fo­rum, stv. SMV), Alex­an­der Lotz (Home­page, Öffent­lich­keits­ar­beit), Miri­am Zeil­mann (SMV, LEV, stv. Eltern- und För­de­rer­ver­band). Michae­la Bernt (Schatz­meis­te­rin, stv. Eltern- und För­de­rer­ver­band), Dr. Kat­ja-Kers­tin Bößl (Schul­fo­rum, SMV), Ivon­ne Hecht­le (stv. Schul­fo­rum), Frank Udo Kimm (1. Vor­sit­zen­der, Schul­fo­rum, Eltern- und För­de­rer­ver­band, LEV-Kon­takt), Dr. Berit Por­zelt (LEV, 2. Vor­sit­zen­de), Tan­ja Potz­ler (Schul­fo­rum, LEV).

Der Eltern­bei­rat traf sich in die­sem Schul­jahr ins­ge­samt zu sechs offi­zi­el­len Sit­zun­gen, bei denen ein reger Aus­tausch mit Frau Becker statt­fand. Diver­se The­men stan­den auf der Tages­ord­nung, u.a. die aktu­el­le Per­so­nal­si­tua­ti­on, der Lehr­plan, die ver­schie­de­nen Schü­ler­aus­tau­sche, Klas­sen­fahr­ten, Exkur­sio­nen, das Leit­the­ma für das kom­men­de Schul­jahr, die Gestal­tung von Ver­an­stal­tun­gen wie die Weih­nachts­fei­er, Erfah­rungs­aus­tausch mit den Klassenelternsprecher*innen, … Wei­te­re Gäs­te bei ein­zel­nen Eltern­bei­rats­sit­zun­gen waren außer­dem Ver­tre­ter der SMV und wei­te­re Funk­ti­ons­trä­ger der Schul­fa­mi­lie im wei­te­ren Sin­ne. Hier wur­den inten­siv The­men dis­ku­tiert, die der SMV und dem Eltern­bei­rat wich­tig waren. So haben wir Frau Wie­mann und Frau Grün­wald ein­ge­la­den, weil uns das sozia­le Mit­ein­an­der der Schul­fa­mi­lie sehr am Her­zen lag. Im Dia­log mit der SMV stan­den neben vie­len ande­ren The­men auch sol­che, wie die Ein­rich­tung eines Trink­was­ser­spen­ders, die Bei­be­hal­tung der Besin­nungs­ta­ge und die Errich­tung eines Fahr­rad­un­ter­stands im Fokus.

Auch das Schul­fo­rum tag­te mehr­mals, in dem u.a. über die Anträ­ge der Schülersprecher*innen dis­ku­tiert wur­de. Außer­halb die­ser gemein­sa­men Sit­zun­gen tra­fen sich eini­ge Elternvertreter*innen mit den Schülersprecher*innen, um zu erfah­ren, was die Schüler*innen bewegt und wie der Eltern­bei­rat sie bei ihren Pro­jek­ten unter­stüt­zen kann. Die Eltern­ver­tre­te­rin­nen haben auch die­ses Jahr wie­der die Mit­glie­der­ver­samm­lung der LEV (Lan­des-Eltern-Ver­ei­ni­gung) besucht und in den Dis­kus­sio­nen und Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen wich­ti­ge Erkennt­nis­se und Anre­gun­gen erhal­ten und in unse­re Arbeit ein­flie­ßen las­sen.

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le offen­hal­ten

Beson­ders am Her­zen liegt dem Eltern­bei­rat natür­lich der Aus­tausch mit mög­lichst vie­len Eltern ver­schie­de­ner Jahr­gangs­stu­fen. Als Ansprechpartner*innen bei allen Schul­ver­an­stal­tun­gen waren die Elternvertreter*innen des­halb in die­sem Schul­jahr vor Ort. Der Eltern­bei­rat bedankt sich für vie­le Anre­gun­gen aus die­sen Gesprä­chen. Bei den eta­blier­ten Ver­an­stal­tun­gen wie dem „Erfah­rungs­aus­tausch mit den Fünft­klas­s­el­tern“ (Janu­ar) erfuhr der Eltern­bei­rat, wel­che The­men die Eltern der­zeit bewe­gen und wo noch Hand­lungs­be­darf besteht. Erfreu­lich war, dass sich Kin­der und Eltern an der Schu­le ins­ge­samt sehr wohl füh­len.

Und dann kam Coro­na und alles wur­de anders

Unse­rer lebens­lang ein­stu­dier­ten Ver­hal­tens­re­geln und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le beraubt fan­den wir uns alle im Lock-down wie­der und hat­ten doch die Auf­ga­be, nach Mög­lich­keit den Schul­be­trieb best­mög­lich auf­recht zu erhal­ten. Das ist natür­lich ein enor­mer Kraft­akt, da der Schul­be­trieb für eine sol­che Auf­ga­be nicht aus­rei­chend vor­be­rei­tet sei­en konn­te, weder in der Art der digi­ta­len Aus­rüs­tung noch in umfas­sen­der Qua­li­fi­ka­ti­on der Betei­lig­ten. So gilt es an die­ser Stel­le einen Dank für den hohen Ein­satz aus­zu­spre­chen, den die Schul­lei­tung und Lehr­kräf­te geleis­tet haben. Es galt nicht nur orga­ni­sa­to­risch zu reagie­ren, son­dern auch in einer psy­cho­lo­gisch her­aus­for­dern­den Situa­ti­on ange­mes­sen zu reagie­ren und zu agie­ren.

Natür­lich ist eine sol­che Belas­tung des Schul­be­triebs mit Ver­lus­ten ver­bun­den, sei es der Ver­zicht auf Schul­fahr­ten, Exkur­sio­nen, Abiturient*innen-Verabschiedungen, Prä­senz­un­ter­richt oder Lern­in­hal­te. Es wird kei­ne Anstren­gung aus­rei­chend sein, die erfah­re­nen Ver­lus­te aus­zu­glei­chen. Wir haben uns als Gesell­schaft mit Ver­zicht und Rück­sicht­nah­me gegen­sei­tig gehol­fen und so bis heu­te die Kri­se im inter­na­tio­na­len Ver­gleich gut gemeis­tert. Dar­auf kön­nen wir alle stolz sein. Nun rich­ten wir den Blick nach vor­ne. Es war­ten wei­te­re her­aus­for­dern­de Auf­ga­ben auf uns: wei­te­re Gestal­tung der Digi­ta­li­sie­rung des Schul­be­triebs, Inte­gra­ti­on wei­te­rer Aus­bil­dungs­for­men in den Schul­all­tag, Bewäl­ti­gung der erfah­re­nen Ver­lus­te, etc.

Dank an alle, die mit dem Eltern­bei­rat in die­sem Schul­jahr im Dia­log stan­den und sich mit uns enga­giert haben. Vie­len Dank an die Schul­lei­tung, Lehr­kräf­te, Schüler*innen und Eltern. Wir bedan­ken uns beim För­der­ver­band für die Bereit­stel­lung der Spen­den­gel­der für Geld­prei­se an Schüler*innen mit beson­de­ren schu­li­schen Leis­tun­gen oder Enga­ge­ment für die Schu­le. Vie­len Dank für die immer freund­li­che Hilfs­be­reit­schaft der Damen im Sekre­ta­ri­at, des Haus­meis­ters und der Mit­ar­bei­ter in der Ver­wal­tung.

Wir wün­schen allen Mit­glie­dern unse­rer Schul­ge­mein­schaft schö­ne und erhol­sa­me Som­mer­fe­ri­en und einen guten und vor allem gesun­den Start ins das Schul­jahr 2020/21.

Frank Udo Kimm

1. Vor­sit­zen­der des Eltern­bei­ra­tes des Gym­na­si­ums mit Schü­ler­heim Peg­nitz

28.04.2020

Infor­ma­ti­on zu Sicher­heit und Schutz in der Coro­na-Zeit

09.09.2019

Die aktua­li­sier­te Aus­ga­be unse­rer “Gut zu wis­sen …” Bro­schü­re steht zum Down­load bereit

Sehr geehr­te Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,
der Wech­sel vom G8 zum G9 hat eini­ge Neue­run­gen im Schul­all­tag mit sich gebracht. Wir vom Eltern­bei­rat haben dies zum Anlass genom­men, unse­re “Gut zu wis­sen …” Bro­schü­re inhalt­lich inten­siv zu über­ar­bei­ten und mit neu­en Infor­ma­tio­nen zu fül­len.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Bro­schü­re und die Mög­lich­keit die­se her­un­ter­zu­la­den fin­den Sie / fin­det Ihr auf fol­gen­der Sei­te: Gut zu wis­sen

03.07.2019

Schul­buch­ba­sar beim Som­mer­fest des Gym­na­si­ums Peg­nitz am Mitt­woch, 24. Juli 2019

Beim dies­jäh­ri­gen Som­mer­fest am 24. Juli wird wie­der ein vom Eltern­bei­rat orga­ni­sier­ter Schul­buch­ba­sar statt­fin­den. Hier kön­nen aktu­el­le Schul­bü­cher (bzw. Ver­tie­fungs­ma­te­ria­li­en), wel­che von Eltern oder Schü­lern gekauft wur­den und nicht mehr benö­tigt wer­den, ver­kauft wer­den.

Ablauf:

  • Die Bücher kön­nen in der Aula („Sitz­trep­pe“, rechts hin­ter dem digi­ta­len schwar­zen Brett) abge­ge­ben wer­den:

- am Don­ners­tag, 18.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mon­tag, 22.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mitt­woch, 24.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr

  • Die Bücher müs­sen mit Preiseti­ket­ten ver­se­hen wer­den, auf denen der Name des Schü­lers, die Klas­se, der Titel des Buches und der Preis ver­merkt sind (sie­he Link Datei Lis­te und Eti­ket­ten am Ende die­ser Infor­ma­ti­on)
  • Zusam­men mit den Büchern muss eine Lis­te mit dem Namen des Schü­lers, der Klas­se, Tele­fon­num­mer, Anzahl der Bücher, den Buch­ti­teln und dem Preis abge­ge­ben wer­den (sie­he Link Datei Lis­te und Eti­ket­ten am Ende die­ser Infor­ma­ti­on)
  • Der Ver­kauf der Bücher erfolgt am Som­mer­fest im Raum B.017 (Phy­sik­übung) durch den Eltern­bei­rat
  • Die nicht ver­kauf­ten Bücher und das Geld kön­nen ent­we­der am Ende des Som­mer­fes­tes direkt beim Schul­buch­ba­sar oder am Frei­tag, 26.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr wie­der­um in der Aula abge­holt wer­den
  • Vom Erlös gehen 20% an den Eltern­bei­rat, der damit schul­in­ter­ne Pro­jek­te unter­stüt­zen wird
  • Nicht abge­hol­te Bücher gehen in den Bestand des Gym­na­si­ums über
  • Nicht abge­hol­tes Geld geht an den Eltern­bei­rat (s.o.)

Bit­te beach­ten Sie, dass es im Schul­jahr 2017/18 für das G9 eine Neu­auf­la­ge der Bücher gab, d.h. die 5. Klas­se 1. Auflage/Druck von 2017. Älte­re Buch­auf­la­gen sind für den Ver­kauf an die fünf­ten Jahr­gangs­stu­fen somit nicht mehr geeig­net. Für die 6. Klas­sen sind nur Bücher mit Druck­da­tie­rung 2018, nicht älter, geeig­net.

Wir bit­ten Sie, die Bücher in geeig­ne­ten Behäl­tern zu brin­gen, da die Bücher trans­por­tiert wer­den müs­sen.
Bei Fra­gen kön­nen Sie sich ger­ne an Julia Dill­mann (Tel. 0177 779 69 02) wen­den.

Schul­buch­ba­sar 2018 Lis­te und Eti­ket­ten

20.09.2018

Ges­tern fand die Wahl des neu­en Eltern­bei­rats 2018/2019 und 2019/2020 statt. Der Eltern­bei­rat bedankt sich für die rege Wahl­be­tei­li­gung und ver­öf­fent­licht hier das vor­läu­fi­ge End­ergeb­nis:

Mit­glie­der des neu­en Eltern­bei­rats in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge:

Arnold, Sabi­ne
Bernt, Michae­la
Dr. Bößl, Kat­ja-Kers­tin
Dill­mann, Julia
Hecht­le, Ivon­ne
Kimm, Frank Udo
Klin­ge, Anne
Loo­shorn, Elvi­ra
Lotz, Alex­an­der
Dr. Por­zelt, Berit
Potz­ler, Tan­ja
Zeil­mann, Miri­am

1. Nach­rü­cker

Ber­gen, Alex­an­der

2. Nach­rü­cker

Mär­kisch, Tan­ja


18.07.2018

Schul­buch­ba­sar beim Som­mer­fest des Gym­na­si­ums Peg­nitz am Mitt­woch, 25. Juli 2018

Beim dies­jäh­ri­gen Som­mer­fest am 25. Juli wird wie­der ein vom Eltern­bei­rat orga­ni­sier­ter Schul­buch­ba­sar statt­fin­den. Hier kön­nen aktu­el­le Schul­bü­cher (bzw. Ver­tie­fungs­ma­te­ria­li­en), wel­che von Eltern oder Schü­lern gekauft wur­den und nicht mehr benö­tigt wer­den, ver­kauft wer­den. Soll­ten Sie oder Ihr Kind dar­an Inter­es­se haben, so bit­ten wir Sie, fol­gen­des zu beach­ten:

  • Die Bücher kön­nen in der Aula („Sitz­trep­pe“, rechts hin­ter dem digi­ta­len schwar­zen Brett) abge­ge­ben wer­den:

- am Don­ners­tag, 19.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mon­tag, 23.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mitt­woch, 25.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr

  • Die Bücher müs­sen mit Preiseti­ket­ten ver­se­hen wer­den, auf denen der Name des Schü­lers, die Klas­se, der Titel des Buches und der Preis ver­merkt sind (sie­he Down­load Datei Lis­te und Eti­ket­ten)
  • Zusam­men mit den Büchern muss eine Lis­te mit dem Namen des Schü­lers, der Klas­se, Tele­fon­num­mer, Anzahl der Bücher, den Buch­ti­teln und dem Preis abge­ge­ben wer­den (sie­he Down­load Datei Lis­te und Eti­ket­ten)
  • Die nicht ver­kauf­ten Bücher und das Geld kön­nen ent­we­der am Ende des Som­mer­fes­tes direkt beim Schul­buch­ba­sar oder am Frei­tag, 27.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr wie­der­um in der Aula abge­holt wer­den
  • Vom Erlös gehen 20% an den Eltern­bei­rat, der damit schul­in­ter­ne Pro­jek­te unter­stüt­zen wird
  • Nicht abge­hol­te Bücher gehen in den Bestand des Gym­na­si­ums über
  • Nicht abge­hol­tes Geld geht an den Eltern­bei­rat (s.o.)

Bit­te beach­ten Sie, dass im Schul­jahr 2018/19 für die 6. Jahr­gangs­stu­fe neue Schul­bü­cher ein­ge­führt wer­den, so dass die noch vor­han­de­nen Lehr­bü­cher aus die­ser Jahr­gangs­stu­fe nicht ver­kauft wer­den kön­nen. Eben­falls nicht ver­kauft wer­den kön­nen Lehr­bü­cher für die
Jahr­gangs­stu­fe 5, die aus einer älte­ren als der aktu­el­len Auf­la­ge stam­men.
Wir bit­ten Sie, die Bücher in geeig­ne­ten Behäl­tern zu brin­gen, da die Bücher trans­por­tiert wer­den müs­sen. Der Stand am Som­mer­fest wird vom Eltern­bei­rat betreut.
Bei Fra­gen kön­nen Sie sich ger­ne an Eva Wol­frum ( eva.wolfrum@googlemail.com bzw. Tel. 09241–7806) wen­den.

Schul­buch­ba­sar 2018 Lis­te und Eti­ket­ten


11.05.2017

Aus­tausch mit den Klas­sen­el­tern­spre­chern

Wie in jedem Jahr trifft sich der Eltern­bei­rat mit den Klas­sen­el­tern­spre­chern und einem Ver­tre­ter der Schul­lei­ter zum Gespräch. Hier­bei wer­den alle The­men bespro­chen, die im Lau­fe des Schul­jah­res in den ein­zel­nen Klas­sen rele­vant waren/ sind. Des­halb bit­ten wir alle Eltern um Mit­hil­fe: Bit­te wen­den Sie sich mit Ihren Anre­ge­un­gen, Wün­schen und Kri­tik­punk­ten noch vor die­ser Ver­an­stal­tung an Ihre jewei­li­gen Klas­sen­el­tern­spre­cher bzw. direkt an den Eltern­bei­rat, vie­len Dank.


28.04.2017

Tag der offe­nen Tür

Wie bei allen gro­ßen Schul­ver­an­stal­tun­gen wird der Eltern­bei­rat wie­der mit einem Info­stand in der Aula vor Ort sein. Wir freu­en uns auf das Gespräch mit allen Mit­glie­dern der Schul­fa­mi­lie bzw. den Besu­chern des Gym­Pegs.

Wir möch­ten an die­sem Tag eine Anlauf­stel­le für vie­le Fra­gen, Anre­gun­gen und Wün­sche der Besu­cher sein. Dar­über hin­aus ist es uns wich­tig, grund­sätz­lich über die Arbeit der Eltern­ver­tre­ter am Gym­na­si­um zu infor­mie­ren. In die­sem Zusam­men­hang dis­ku­tie­ren wir auch ger­ne über das Leit­bild der Schu­le und über das vor­lie­gen­de Kon­zept zur Erzie­hungs­part­ner­schaft zwi­schen Schu­le und Eltern­haus.

Ein wich­ti­ges Anlie­gen ist es uns, über die “Schatz­tru­he Eltern” – ein vom Eltern­bei­rat ange­reg­tes Netz­werk – zu infor­mie­ren.

Auch T‑Shirts mit dem Schul­lo­go kön­nen wie­der am Eltern­bei­rats­stand erwor­ben wer­den.


13.10.2016

Kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung des Eltern­bei­rats

Am 12.10.2016 kon­sti­tu­ier­te sich der neu­ge­wähl­te Eltern­bei­rat des Gyna­si­ums Peg­nitz. Dr. Eva Wol­frum, die alte und neue Vor­sit­zen­de freu­te sich über die hohe Wahl­be­tei­li­gung und die bun­te Mischung der 12 Mit­glie­der, über die nicht nur fast alle Klas­sen­stu­fen son­dern neben Peg­nitz auch Creu­ßen, die frän­ki­sche Schweiz und Auerbach/Oberpfalz ver­tre­ten sind, also das gesam­te Ein­zugs­ge­biet der Schu­le.

In die­ser ers­ten Sit­zung führ­te zunächst Ste­fan Dein­zer äußerst kom­pe­tent durch das Wahl­pro­ze­de­re zur Ver­ga­be der ein­zel­nen Auf­ga­ben. Im Ergeb­nis über­nimmt Bri­git­te Bradl die Stell­ver­tre­tung für Dr. Eva Wol­frum und in Per­so­nal­uni­on das Amt der Schatz­meis­te­rin, die Ver­tre­tung der Eltern im Schul­fo­rum über­neh­men neben der 1. Vor­sit­zen­den Tan­ja Potz­ler und Andrea Schlos­ser, die Inter­es­sen der Eltern in der Lan­des-Eltern-Ver­ei­ni­gung ver­tre­ten Michae­la Bernt, Yvonne Hecht­le, Dr. Berit Por­zelt und Dr. Kat­ja-Kers­tin Bößl, die außer­dem zusam­men mit Chris­ti­ne Wink­ler die Ver­bin­dung zur Schü­ler­mit­ver­ant­wor­tung hält. Yvonne Hecht­le teilt sich mit der Vor­sit­zen­den die Arbeit im Eltern- und För­der­ver­band, 1. Schrift­füh­rer ist Chris­tof Mah­ler, für Home­page und PR zeich­nen Frank-Udo Kimm und Tho­mas Har­ting ver­ant­wort­lich.

Im Anschluß an die Wah­len erteil­te die Vor­sit­zen­de recht­li­che Hin­wei­se, infor­mier­te über anste­hen­de Ter­mi­ne und führ­te die Dis­kus­si­on rund um das Leit­bild und Leit­the­ma “Flucht, Ver­trei­bung, Inte­gra­ti­on”. Der Eltern­bei­rat freut sich auf span­nen­de zwei Jah­re, in denen u.a. auch die Ent­schei­dung um das G8/G9 statt­fin­det.


29.09.2016

Heu­te fand die Wahl des neu­en Eltern­bei­rats statt. Der Eltern­bei­rat bedankt sich für die rege Wahl­be­tei­li­gung und ver­öf­fent­licht hier das vor­läu­fi­ge End­ergeb­nis:

Mit­glie­der des neu­en Eltern­bei­rats in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge:

Bernt, Michae­la

Dr. Bößl, Kat­ja-Kers­tin

Bradl, Bri­git­te

Dr. Har­ting, Tho­mas

Hecht­le, Ivon­ne

Kimm, Frank Udo

Mah­ler, Chris­tof

Dr. Por­zelt, Berit

Potz­ler, Tan­ja

Schlos­ser, Andrea

Wink­ler, Chris­ti­ne

Dr. Wol­frum, Eva

Wir wün­schen dem Eltern­bei­rat gutes Gelin­gen!


25.09.2016

Erin­ne­rung an die Wahl des neu­en Eltern­bei­ra­tes

Am Don­ners­tag, 29. Sep­tem­ber fin­det die Wahl des neu­en Eltern­bei­ra­tes am Gym­na­si­um Peg­nitz statt. Wir bit­ten alle Eltern, von ihrem Wahl­recht Gebrauch zu machen und so ihr Inter­es­se an der Eltern­ver­tre­tung unse­rer Schu­le zu bekunden.Die Ver­an­stal­tung beginnt um 19 Uhr in der Aula des Gym­na­si­ums.


24.07.2016

Wahl des neu­en Eltern­bei­rats im Sep­tem­ber

Bereits heu­te möch­ten wir Sie dar­auf auf­merk­sam machen, dass am 29. Sep­tem­ber ein neu­er Eltern­bei­rat am Peg­nit­zer Gym­na­si­um gewählt wird. Bit­te den­ken Sie über eine mög­li­che Kan­di­da­tur für die­ses Gre­mi­um nach. Für die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Schu­le ist die Mit­wir­kung enga­gier­ter Eltern uner­läss­lich. Über Ihr Inter­es­se an der Eltern­ar­beit wür­den wir uns sehr freu­en. Sie kön­nen Ihre Wahl­vor­schlä­ge jeder­zeit an den Eltern­bei­rat wei­ter­ge­ben. Die Ein­la­dung zur Eltern­bei­rats­wahl erhal­ten Sie zu Beginn des neu­en Schul­jah­res.


24.07.2016

SMV-Pro­jekt­tag am 28.07.2016

Ein beson­de­res Anlie­gen ist uns eine Akti­on, die am Tag nach dem Som­mer­fest statt­fin­den wird: Am SMV-Pro­jekt­tag (28.7.) lädt das Gym­na­si­um Peg­nitz eini­ge Kin­der, die der­zeit im Flücht­lings­heim in Peg­nitz leben, zu einem Aus­flug in den Nürn­ber­ger Tier­gar­ten ein. Die Schul­ge­mein­schaft möch­te die­sen Kin­dern, die teil­wei­se trau­ma­ti­sche Erleb­nis­se auf der Flucht hat­ten, ger­ne einen schö­nen und unbe­schwer­ten Tag berei­ten. Am Eltern­bei­rats­stand wird eine Spen­den­box ste­hen und wir bit­ten Sie, lie­be Eltern, die­ses „Pro­jekt Zoo­be­such” mit einem klei­nen Bei­trag zu unter­stüt­zen. Schon jetzt bedan­ken wir uns ganz herz­lich für Ihre Hil­fe.


13.07.2016

Schul­buch­ba­sar beim Som­mer­fest des Gym­na­si­ums Peg­nitz am Mitt­woch, 27. Juli 2016

Beim dies­jäh­ri­gen Som­mer­fest am 27. Juli wird wie­der ein vom Eltern­bei­rat orga­ni­sier­ter Schul­buch­ba­sar statt­fin­den.
Hier kön­nen aktu­el­le Schul­bü­cher, Grund­satz- und Ver­tie­fungs­ma­te­ri­al, wel­che von Eltern oder Schü­lern gekauft wur­den und nicht mehr benö­tigt wer­den, ver­kauft wer­den.
Soll­ten Sie oder Ihr Kind dar­an Inter­es­se haben, so bit­ten wir Sie, fol­gen­des zu beach­ten:

Die Bücher kön­nen in der Aula abge­ge­ben wer­den:
- am Don­ners­tag, 21.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mon­tag, 25.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr, oder
- am Mitt­woch, 27.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr
Abga­be ist bei der „Sitz­trep­pe“ (rechts hin­ter dem digi­ta­len schwar­zen Brett)

Die Bücher müs­sen mit Preiseti­ket­ten ver­se­hen wer­den, auf denen der Name des Schü­lers,
die Klas­se und der Preis ver­merkt sind (Down­load Datei Lis­te und Eti­ket­ten)
Zusam­men mit den Büchern muss eine Lis­te mit dem Namen des Schü­lers, der Klas­se,
Tele­fon­num­mer, Anzahl der Bücher, den Buch­ti­teln und dem Preis abge­ge­ben wer­den.
(Lis­te und Eti­ket­ten Down­load sie­he unten)
Die nicht ver­kauf­ten Bücher und das Geld kön­nen ent­we­der am Ende des Som­mer­fes­tes direkt beim Schul­buch­ba­sar oder am Frei­tag, 29.7. von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr wie­der­um in der Aula abge­holt wer­den.
Vom Erlös gehen 20% an den Eltern­bei­rat, der damit schul­in­ter­ne Pro­jek­te unter­stüt­zen wird.
Nicht abge­hol­te Bücher gehen in den Bestand des Gym­na­si­ums über.
Nicht abge­hol­tes Geld geht an den Eltern­bei­rat (s.o.)
Wir bit­ten Sie, die Bücher in geeig­ne­ten Behäl­tern zu brin­gen, da die Bücher trans­por­tiert wer­den müs­sen.
Der Stand am Som­mer­fest wird vom Eltern­bei­rat betreut.
Bei Fra­gen kön­nen Sie sich ger­ne an Eva Wol­frum ( eva.wolfrum@googlemail.com ) wen­den


27.01.2016

Ver­an­stal­tung “Rotes Sofa” um 19 Uhr in der Aula

Unser Gast…

… ist Herr Prof. Dr. Tho­mas Meu­che.

Am Mitt­woch, den 27.01.216 wird er auf dem Roten Sofa Platz neh­men und uns aus sei­nem Leben berich­ten. Star­ten wird er mit einem Vor­trag zum The­ma:

Wohin der Weg führt – neu­es Den­ken in einer digi­ta­len Welt”.

Herr Dr. Tho­mas Meu­che hat eine Aus­bil­dung zum Ein­zel­han­dels­kauf­mann, ein Betriebs­wirt­schafts­leh­re-Stu­di­um als Diplom­kauf­mann und ein Stu­di­um der Umwelt­wis­sen­schaf­ten als Diplom Umwelt­wis­sen­schaft­ler abge­schlos­sen, in Nürn­berg pro­mo­viert und ist seit 1999 Pro­fes­sor für Betriebs­wirt­schaft mit dem Schwer­punkt Finanz­ma­nage­ment an der Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Hof. Von 2008 bis 2015 beklei­de­te er das Amt des Vize­prä­si­dent Leh­re in Hof.

Der Eltern­bei­rat lädt hier­zu herz­lich ein!


26.01.2016

Der Eltern­bei­rat lädt alle Eltern der 5. Klas­sen zu einem Erfah­rungs­aus­tausch ein.

Am 26. 01. 2016 fin­det um 19 Uhr der Infor­ma­ti­ons­abend für die Eltern der 5. Klas­sen zur Wahl der zwei­ten Fremd­spra­che statt. Im Anschluss dar­an lädt der Eltern­bei­rat die Eltern zu einem kur­zen Erfah­rungs­aus­tausch ein, der in den jewei­li­gen Klas­sen­zim­mern ihrer Kin­der statt­fin­den wird. The­ma soll vor­ran­gig sein, wie der Start und die ers­ten Mona­te an der neu­en Schu­le für die Kin­der ver­lau­fen sind. Die Mit­glie­der des Eltern­bei­ra­tes freu­en sich auf kon­struk­ti­ve Gesprä­che und Anre­gun­gen.


27.07.2015

Aktio­nen beim Som­mer­fest

Lie­be Eltern,

wir möch­ten Sie ger­ne noch auf zwei Aktio­nen hin­wei­sen, die der Eltern­bei­rat im Rah­men des­Som­mer­fes­tes am Mitt­woch, den 29.07. ab ca. 16.30 Uhr auf dem Schul­ge­län­de des Peg­nit­zer Gym­na­si­ums durch­führt:

Schul­buch­ba­sar im Raum B.0.17 (Neu­bau Erd­ge­schoss, Phy­sik­übung)

Sie kön­nen dort gebrauch­te Schul­bü­cher bzw. ergän­zen­des und ver­tie­fen­des Mate­ri­al zum Lehr­stoff für das kom­men­de Schul­jahr erwer­ben. Falls Sie Schul­bü­cher besit­zen, die von Ihren Kin­dern nicht mehr benö­tigt wer­den, so kön­nen die­se ( mit Namen und Ver­kaufs­preis­an­ga­be ver­se­hen ) noch am Mon­tag, den 27.07. und am Mitt­woch, den 29.07. jeweils von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr in der Aula (an der Sitztreppe)abgegeben wer­den.

Infor­ma­ti­ons­stand des Eltern­bei­ra­tes im gro­ßen Pau­sen­hof

Hier kön­nen Schul­shirts (Far­be schwarz oder fuch­sia, V‑Ausschnitt) zum Preis von jeweils 14€ gekauft wer­den. Eben­falls an die­sem Stand möch­te der Eltern­bei­rat ger­ne mit Ihnen über das neue Eltern­netz­werk „Schatz­tru­he Eltern” spre­chen. Eine kur­ze Infor­ma­ti­on hier­über erhiel­ten Sie ja bereits per ESIS.Wir freu­en uns auf Ihre Fra­gen, vie­le Gesprä­che, Anre­gun­gen und net­te Begeg­nun­gen mit Ihnen und grü­ßen Sie alle ganz herz­lich.

Ihre Eltern­bei­rä­te am Gym­na­si­um mit Schü­ler­heim Peg­nitz


25.07.2015

Schatz­tru­he des Gym­peg

Sehr geehr­te Eltern,

es ist unse­rer Schul­fa­mi­lie ein gro­ßes Anlie­gen, den Kin­dern ein Umfeld zu bie­ten, das ihre Ent­wick­lung best­mög­lich unter­stützt. Las­sen Sie uns gemein­sam die Schu­le von mor­gen gestal­ten!

Aus die­sem Grund möch­ten wir zusam­men mit Ihnen, lie­be Eltern, die Initia­ti­ve „Schatz­tru­he” ins Leben rufen. Sie alle haben im Ver­lauf Ihres Lebens umfang­rei­ches Fach­wis­sen und ver­schie­dens­te Talen­te aus Beruf oder pri­va­ten Hob­bys erwor­ben. Die­sen „Schatz” wür­den wir ger­ne nut­zen und ein Netz­werk an Ange­bo­ten erstel­len, auf das die Schu­le im Bedarfs­fall zurück­grei­fen kann. So eröff­net sich die Mög­lich­keit, das Leben und Ler­nen unse­rer Kin­der noch viel­fäl­ti­ger zu gestal­ten.

Hel­fen Sie uns und las­sen Sie sich in unse­re „Schatz­tru­he” auf­neh­men. Fül­len Sie ein­fach das For­mu­lar Schatz­tru­he aus und sen­den es an den Eltern­bei­rat: elternbeirat@gympeg.de zurück. Ger­ne kön­nen Sie es auch per­sön­lich beim Som­mer­fest am 29.Juli an unse­rem Info­stand vor­bei brin­gen. Wir freu­en uns auf das Gespräch mit Ihnen und wer­den Ihre Fra­gen ger­ne beant­wor­ten.

Vie­len Dank für Ihr Mit­wir­ken!


25.07.2015

Schul­buch­ba­sar am Som­mer­fest 2015

Der Etlern­bei­rat unter­stützt auch die­se Jahr wie­der den Schul­buch­ba­sar wäh­rend unse­res Som­mer­fests am 29. Juli 2015. Hier kön­nen aktu­el­le Schul­bü­cher, Grund­satz- und Ver­tie­fungs­ma­te­ria­li­en, wel­che von Eltern oder Schü­lern gekauft wur­den und nicht mehr benö­tigt wer­den, ver­kauft wer­den.

Wir freu­en uns auf eine rege Betei­li­gung aller Eltern und Schü­ler.


Juli 2015

ABICADEMY 2015

Den dies­jäh­ri­gen Abiturienten/innen möch­te der Eltern­bei­rat ganz herz­lich gra­tu­lie­ren und ihnen auf ihrem zukünf­ti­gen Lebens­weg viel Glück und Erfolg wün­schen!


21.01.2015

Der Eltern­bei­rat lädt alle Eltern der 5. Klas­sen zu einem Erfah­rungs­aus­tausch ein.

Am 21. 01. 2015 fin­det um 19 Uhr der Infor­ma­ti­ons­abend für die Eltern der 5. Klas­sen zur Wahl der zwei­ten Fremd­spra­che statt. Im Anschluss dar­an lädt der Eltern­bei­rat die Eltern zu einem kur­zen Erfah­rungs­aus­tausch ein, der in den jewei­li­gen Klas­sen­zim­mern ihrer Kin­der statt­fin­den wird. The­ma soll vor­ran­gig sein, wie der Start und die ers­ten Mona­te an der neu­en Schu­le für die Kin­der ver­lau­fen sind. Die Mit­glie­der des Eltern­bei­ra­tes freu­en sich auf kon­struk­ti­ve Gesprä­che und Anre­gun­gen.


20.10.2014

Der neue Eltern­bei­rat hat die Ver­tre­ter für die ein­zel­nen Auf­ga­ben­ge­bie­te auf der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung neu gewählt

Bei einer sehr gut besuch­ten Wahl­ver­an­stal­tung in der Aula wur­de am Gym­na­si­um mit Schü­ler­heim Peg­nitz der Eltern­bei­rat für die Schul­jah­re 2014/15 und 2015/16 gewählt. Die zwölf gewähl­ten Eltern­bei­rats­mit­glie­der bestimm­ten jetzt in ihrer kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung die Ver­tre­ter der ein­zel­nen Funk­tio­nen. Die inter­ne Wahl erbrach­te fol­gen­des Ergeb­nis:
Alte und neue Vor­sit­zen­de ist Dr. Eva Wol­frum, ihre Stell­ver­tre­te­rin bleibt Bri­git­te Bradl. Ver­tre­ter im Schul­fo­rum sind außer der Vor­sit­zen­den noch Bar­ba­ra Gra­ben­bau­er-Förs­ter und Tan­ja Potz­ler, deren Stell­ver­tre­te­rin­nen in die­sem wich­ti­gen Gre­mi­um sind Ivon­ne Hecht­le und Chris­ti­ne Wink­ler.
Schrift­füh­rin ist erneut Kat­rin Marx, die von Bri­git­te Bradl ver­tre­ten wird. Für die Betreu­ung der Home­page und Öffent­lich­keits­ar­beit zeich­nen sich Frank Udo Kimm, Ste­fan Dein­zer und Jörg Fuhr ver­ant­wort­lich. Dele­gier­te für Sit­zun­gen des Eltern- und För­de­rer­ver­ban­des sind Ger­hard Wag­ner und die Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­de, als deren Stell­ver­tre­ter fun­gie­ren Ste­fan Dein­zer und Tan­ja Potz­ler. Für den Kon­takt zur SMV sind Chris­ti­ne Wink­ler und Ger­hard Wag­ner zustän­dig. Dele­gier­te für die Lan­des­el­tern­ver­ei­ni­gung (LEV) ist Dr. Berit Por­zelt, unter­stützt von Jörg Fuhr und Dr. Eva Wol­frum.


3.10.2014

Der neue Eltern­bei­rat für die Schul­jah­re 2014/2015 und 2015/2016 wur­de gewählt

Am 30. Sep­tem­ber 2014 wur­de vor den Eltern­aben­den der neue Eltern­bei­rat für die Schul­jah­re 2014/15 und 2015/16 gewählt. 17 Eltern stell­ten sich der Wahl für die 12 Eltern­bei­rä­te unse­rer Schu­le – davon 8 aus dem bis­he­ri­gen Eltern­bei­rat und 9 neue Kan­di­da­ten. Wie schon beim letz­ten Mal war die Wahl­be­tei­li­gung erfreu­lich hoch. Dafür bedan­ken wir uns herz­lich bei allen anwe­sen­den Eltern.
Es wur­den 252 Stimm­zet­tel abge­ge­ben (251 gül­tig, 1 ungül­tig).

Unser neu­er Eltern­bei­rat (in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge)

Bradl, Bri­git­te
Dein­zer, Ste­fan
Dr. Por­zelt, Berit
Dr. Wol­frum, Eva
Fuhr, Jörg
Gra­ben­bau­er-Förs­ter, Bar­ba­ra
Hecht­le, Yvonne
Kimm, Frank Udo
Marx, Kat­rin
Potz­ler, Tan­ja
Wag­ner, Ger­hard
Wink­ler, Chris­ti­ne

Als nach­rü­cken­de Kan­di­da­ten ste­hen bei Aus­schei­den eines Mit­glieds zur Ver­fü­gung

Barch­ten­brei­ter, Chris­ti­ne
Fuhr­mann, Kers­tin
Holt­mann, Susan­ne
Petri, Bea­te
Peu­kert, Jür­gen

Alle Neu­ig­kei­ten des Eltern­bei­rats erfah­ren sie wie gewohnt nach der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung auf unse­rer Home­page.


10.09.2014

Neu­wahl des Eltern­bei­rats

Sie wer­den gebraucht – Wer­den sie Eltern­bei­rat
Über­neh­men sie Ver­ant­wor­tung für unse­re Schu­le!

Am Diens­tag den 30.09.2014 fin­det vor den Eltern­aben­den um 19.00 Uhr in der Aula die Wahl zum Eltern­bei­rat für die Schul­jah­re 2014/2015 und 2015/2016 statt.

Kann der Eltern­bei­rat über­haupt etwas errei­chen?

Ja, er kann! Grund­sätz­lich sind im Erzie­hungs­ge­setz und in der Geschäfts­ord­nung des Eltern­bei­rats die Befug­nis­se gere­gelt. Im Lau­fe der letz­ten Jah­re wur­den auf­grund der Arbeit der Eltern­ver­tre­ter die Eltern­rech­te deut­lich kla­rer for­mu­liert, die Mit­spra­che­mög­lich­kei­ten auf ver­schie­de­ne Gebie­te aus­ge­dehnt. So kön­nen Eltern­bei­rä­te jetzt z.B. auch in der Leh­rer­kon­fe­renz zu wich­ti­gen The­men Stel­lung neh­men und ihre Mei­nung dem gesam­ten Kol­le­gi­um vor­tra­gen.

War­um soll ich mich in den Eltern­bei­rat wäh­len las­sen?

Die Mit­glied­schaft im Eltern­bei­rat bie­tet die Mög­lich­keit, umfas­send über die Belan­ge der Schu­le infor­miert zu sein und mit­be­stim­men zu kön­nen. Die Tätig­keit ist ehren­amt­lich. Vie­le Mit­glie­der schät­zen den engen Kon­takt zu Schul­lei­tung und Leh­rern. Sie wer­den umfas­send infor­miert. Sie ler­nen ande­re Eltern und Schü­ler und deren Pro­ble­me ken­nen. Die Schu­le ver­liert an Anony­mi­tät. Der Eltern­bei­rat bringt Eltern und Schu­le zusam­men. Grund­sätz­lich wirkt der Eltern­bei­rat bei allen Ange­le­gen­hei­ten, die für die Schu­le von Bedeu­tung sind, zumin­dest bera­tend mit.


25.06.2014

Schul­buch­ba­sar am Som­mer­fest 2014

Der Etlern­bei­rat unter­stützt auch die­se Jahr wie­der den Schul­buch­ba­sar wäh­rend unse­res Som­mer­fests am 16. Juli 2014. Hier kön­nen aktu­el­le Schul­bü­cher, Grund­satz- und Ver­tie­fungs­ma­te­ria­li­en, wel­che von Eltern oder Schü­lern gekauft wur­den und nicht mehr benö­tigt wer­den, ver­kauft wer­den.

Nähe­re Infos zur Abga­be von Büchern kön­nen sie hier nach­le­sen –> Schul­buch­ba­sar 2014.

Wir freu­en uns auf eine rege Betei­li­gung aller Eltern und Schü­ler.


02.05.2014

Die neue Bro­schü­re ‘Gut zu Wis­sen’ ist online

Es gibt eine neue Auf­la­ge unse­rer belieb­ten Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re für alle Eltern und Schü­ler des Gym­na­si­ums Peg­nitz. Nähe­res kann man hier erfah­ren und eine Ver­si­on im Gut zu wis­sen 2014 her­un­ter­la­den.