Diercke-Wis­sens­test

Teil­nah­me im Schul­jahr 2021/22: 5. Klassen

Auch in die­sem Schul­jahr nahm das Gym­na­si­um Peg­nitz am Geo­gra­phie-Wett­be­werb „Diercke WIS­SENs Junio­ren“ teil.

Der Test rich­tet sich in die­ser Alters­stu­fe ledig­lich an Schü­ler der 5. Klas­sen. Hier­bei war ins­be­son­de­re Wis­sen zur Topo­gra­phie Deutsch­lands gefragt. Teil­wei­se ging es jedoch auch um The­men, die bereits im Rah­men des Unter­richts behan­delt wur­den, wie z.B. das Pla­ne­ten­sys­tem. Erfreu­lich hoch waren die erreich­ten Punkt­zah­len, wel­che Rück­schlüs­se auf das teil­wei­se umfas­sen­de geo­gra­phi­sche Wis­sen der Schü­ler zuließen.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ermit­tel­ten in einem eige­nen Test ihre jewei­li­gen Klas­sen­sie­ger: Andre­as Huber, Katha­ri­na Mül­ler und Julia Stark (Klas­se 5a), Lilia Klaus, The­re­sa Hau­en­stein, und Emi­ly Peter (Klas­se 5b), Moritz Löhr, Felix Rupprecht und Vin­cent Eckert (Klas­se 5c), Thea Lan­ge, Cla­ra Rupprecht und Marie-Anto­nia Woj­tiz­ka (Klas­se 5d).

Die Leh­re­rIn­nen der Faches Geo­gra­phie gra­tu­lier­ten den Sie­gern und prä­mier­ten die­se mit Urkun­den und jeweils einer Reli­ef­post­kar­te von Deutsch­land, wel­che von der Schul­lei­te­rin Frau Becker im Rah­men einer klei­nen Sie­ger­eh­rung über­reicht wur­den. Als Teil­neh­mer mit der höchs­ten Punkt­zahl und somit Jahr­gans­stu­fen­bes­ter durf­te sich Andre­as Huber zusätz­lich über einen Erd­zeit­al­ter­zoll­stock freuen.

Alex­an­der Schödel