Musi­ka­li­sche Aktivitäten

Schul­jahr 2019/20

Big Band-Kon­zert am 13. Febru­ar 2020 im „Lam­pe­ri­um“

In den 1930er ging es in den Nacht­clubs New Yorks hoch her. Die High Socie­ty tanz­te aus­ge­las­sen zum neu ent­stan­de­nen Swing und die Big Bands wett­ei­fer­ten dar­um, die Stim­mung zum Kochen zu brin­gen. So spiel­te der berühm­te Duke Elling­ton mit sei­nem Jazz Orches­ter all­abend­lich im ange­sag­ten „Cot­ton Club“, der zu die­ser Zeit im Besitz des Mafia­bos­ses Owney Mad­den war. Die Big Band des Gym­na­si­ums Peg­nitz konn­te im Febru­ar einen Hauch die­ser frü­hen Jazz­ära spü­ren, als sie im schumm­ri­gen Ambi­en­te der Cock­tail­bar „Lam­pe­ri­um“ in Bay­reuth auf­tre­ten durf­te – natür­lich ohne durch­zech­te Nacht und Mafia.
Zusam­men mit der Big Band des Gym­na­si­ums Chris­ti­an-Ernes­ti­num aus Bay­reuth, die den zwei­ten Teil des Abends gestal­te­te, konn­te ein abwechs­lungs­rei­ches und abend­fül­len­des Pro­gramm auf die Bei­ne gestellt wer­den. Swing­stü­cke aus besag­ter Big­band-Epo­che wie „Penn­syl­va­nia 6–5000“ ver­brei­te­ten gute Lau­ne unter den zahl­rei­chen Zuhö­rern. Funk- und Rock­stü­cke wie „Jazz-Poli­ce“ und „Eye oft the Tiger“ trie­ben den Puls nach oben und das Publi­kum von den „Ses­seln“. Mit lang anhal­ten­dem Applaus für bei­de Bands ende­te die­ser rund­um gelun­ge­ne Abend.
Lei­der fiel der Gegen­be­such der Chris­ti­an-Ernes­ti­num-Band und das geplan­te Kon­zert in der Pot­ten­stei­ner Teu­fels­höh­le dem Coro­na­vi­rus zum Opfer. Hof­fent­lich lässt sich eine gemein­sa­me Ses­si­on im kom­men­den Jahr auf die Bei­ne stellen.

Kon­zert der Big­band im Lam­pe­ri­um in Bay­reuth am 13.2.2020, zusam­men mit der Big­band des Gym­na­si­ums Chris­ti­an Ernestinum 

Weih­nachts­kon­zert am 17.12.2019

Das Weih­nachts­kon­zert fand am 17. Dezem­ber 2019 in der Aula des Gym­na­si­um Peg­nitz statt. Das Kon­zert begann mit zwei eng­li­schen Lie­dern wie zum Bei­spiel “Com­ing Home”, wel­che vom Orches­ter gespielt wur­den. Danach san­gen der Unter­stu­fen­chor bzw. der Chor ver­schie­de­ne Weih­nachts­lie­der, sowohl eng­li­sche als auch deut­sche. Die­se Lie­der kamen aus ver­schie­de­nen Musik­rich­tun­gen. Dabei war zum Bei­spiel das alt­böh­mi­sches Weih­nachts­lied “Kom­met ihr Hir­ten”, aber auch neue­re Lie­der wie “Hap­py Xmas” waren ent­hal­ten. Als die­se Lie­der nun vor­bei waren, kam erneut das Orches­ter mit ver­schie­de­nen Stü­cken, wobei auch neue­re­re Musik wie “Someo­ne you loved” ver­tre­ten war. Im Anschluss dar­an kam die Big Band, wel­che mit neue­ren eng­li­schen Lie­dern wie zum Bei­spiel “The Jazz Poli­ce” ihre Zuschau­er unter­hielt. Gro­ßer Dank gilt dem Lei­ter der Big Band Ste­phan Fries, der Lei­te­rin Bir­git Rösch, die auch das Pro­gramm zum Weih­nachts­kon­zert gestal­te­te, und der Lei­te­rin des Orches­ters Eli­sa­beth Wen­nin­ger und natür­lich gilt der Dank auch allen Schü­lern und Schülerinnen.

Schul­jahr 2018/19

NN 2019-07-25 Rezen­si­on des Sommerkonzerts

Für das Som­mer­kon­zert wur­de in der Pro­ben­wo­che 15.–19. Juli 2019 auf Rothen­fels geübt:

Die Musiker*innen des Gym­na­si­ums Peg­nitz in Form einer Achtelnote.

Frü­he­re musi­ka­li­sche Aktivitäten