Schul­pro­fil

Das Gym­na­si­um Peg­nitz ist ein staat­li­ches Gym­na­si­um mit Inter­nat.

1. Aus­bil­dungs­rich­tun­gen

  • Natur­wis­sen­schaft­lich-tech­no­lo­gi­sches Gym­na­si­um (NTG)
    Schwer­punkt: Natur­wis­sen­schaf­ten, 
    ab 8. Jahr­gangs­stu­fe: Infor­ma­tik, dazu ver­tieft Phy­sik und Che­mie
  • Sprach­li­ches Gym­na­si­um (SG)
    Schwer­punkt: moder­ne Fremd­spra­chen
    ab 8. Jahr­gangs­stu­fe: 3. Fremd­spra­che (Fran­zö­sisch)
    ab 9. Jahr­gangs­stu­fe: Che­mie
  • Sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher Zweig (WSG‑S) ab 8. Jahr­gangs­stu­fe: sozi­al­prak­ti­sche Grund­bil­dung, ver­tieft Sozi­al­kun­de

2. Spra­chen­fol­ge

  • NTG, WSG‑S: Eng­lisch ab 5. Jahr­gangs­stu­fe – ab 6. Jahr­gangs­stu­fe Latein oder Fran­zö­sisch – 10.–12. Ita­lie­nisch statt Eng­lisch, Latein oder Fran­zö­sisch mög­lich
  • SG: Eng­lisch ab 5. Jahr­gangs­stu­fe – ab 6. Jahr­gangs­stu­fe Latein – ab 8. Jahr­gangs­stu­fe Fran­zö­sisch – 10.–12. Ita­lie­nisch statt Latein mög­lich

Info­blatt zur Zweig­wahl für die Eltern der Siebtklässler/innen (Stand: Nov. 2018)

3. Schü­ler­zahl

  • 670 Schüler*innen (Stand: Okto­ber 2019)

4. Klas­sen­stär­ke

  • 23 in Jgst. 5–10 (Stand 2018); in der Q11 und Q12 sind ins­ge­samt 163 Schüler/innen

5. Beson­de­re schu­li­sche Ange­bo­te:

  • offe­ne Ganz­ta­ges­schu­le 
  • Zusatz­an­ge­bot an Kur­sen in den Jahr­gangs­stu­fen 11 und 12:
    Chor, Dra­ma­ti­sches Gestal­ten, Psy­cho­lo­gie
  • Wahl­un­ter­richt im Schul­jahr 2019/20: Astro­no­mie, Robo­tik, Jugend forscht, Schul­home­page, Chor, Orches­ter, Big­band, Unter­stu­fen­thea­ter, DELF (fran­zö­si­sches Sprach­zer­ti­fi­kat); Zeich­nung, UNESCO
  • regel­mä­ßi­ge Fahr­ten: Schul­land­heim­auf­ent­halt (Kl. 5), Schil­ager (Kl. 7), Sport­camp (8. Jgst.), Ober­stu­fen­fahrt, Sport­wett­kämp­fe mit dem Gym­na­si­um Sla­ny (CZ), ver­schie­de­ne Schü­ler­aus­tau­sche (sie­he 7.)
  • UNESCO-Pro­jekt­ta­ge
  • Tuto­ren und Tur­to­rin­nen für die 5. Jahr­gangs­stu­fe
  • Schul­psy­cho­lo­gin
  • drei Com­pu­ter­räu­me mit jeweils 34 Arbeits­plät­zen 

6. Astro­no­mie

  • Her­vor­ra­gen­de schul­ei­ge­ne Stern­war­te
  • Tele­skop: Cele­s­tron SC-14 mit Schmidt-Cas­se­grain-Optik und XLT-Ver­gü­tung
    · freie Öff­nung 14 Zoll, also ca. 36 cm Durch­mes­ser der Öff­nung
    · Brenn­wei­te 3910 mm = 3,91 m
  • Astro­no­mie im Phy­sik­un­ter­richt aller 10. Klas­sen, ver­tieft in der natur­wis­sen­schaft­li­chen Aus­bil­dungs­rich­tung
  • regel­mä­ßi­ger Wahl­un­ter­richt
  • stän­di­ger Astro­no­mie­kurs in der Ober­stu­fe
  • Sitz des Astro­no­mie­ver­eins Peg­nitz e.V. mit regel­mä­ßi­gen Vor­trä­gen, Kur­sen (auch spe­zi­ell für Kin­der) und Beob­ach­tungs­aben­den

7. Inter­na­tio­na­le Kon­tak­te:

  • Frank­reich: Col­le­ge La Salle, Prin­gy (bei Anne­cy), Lycée Vil­laroy, Guyan­court (bei Paris)
  • Ita­li­en: Liceo Pro­per­zio, Assi­si (Pro­vinz Umbri­en)
  • Tsche­chi­en: Gym­názi­um Václa­va Bene­se, Sla­ny (bei Prag)

Leit­bild des Gym­na­si­ums Peg­nitz

Kon­zept für eine Erzie­hungs­part­ner­schaft (Nov. 2015)

MINT-Ange­bo­te:

Das Gym­peg als UNESCO-Pro­jekt­schu­le

Das Gym­na­si­um Peg­nitz unter­hält seit März 2017 auch drei PLAN-Paten­schaf­ten. Von Herrn Bertl ein­ge­rich­tet und von ihm, Lehr­kräf­ten und Schüler*innen des Gym­na­si­ums finan­ziert, wer­den drei afri­ka­ni­sche Mäd­chen mit je einem Euro pro Monat unter­stützt: die zwölf­jäh­ri­ge Ire­te­re aus Süd­west­afri­ka, die zur Schu­le gehen und medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den kann, außer­dem die elf­jäh­ri­ge Djon­ri­ba aus Garoua und die elf­jäh­ri­ge Luvo­no aus Kwa­le.

Die Ein­zah­lung erfolgt halb­jähr­lich (also 6 Euro im Okto­ber und April, ein­zahl­bar im Sekre­ta­ri­at) Wei­te­re Pat*innen sind will­kom­men!

Das Gym­peg als Inklu­si­ons­schu­le

Das Gym­peg als Fairtra­de-Schu­le

Schu­le ohne Ras­sis­mus – Schu­le mit Cou­ra­ge

Volks­bund deut­scher Kriegs­grä­ber­für­sor­ge

Begab­ten­för­de­rung

Netz­gän­ger und ande­re Medi­en­pro­jek­te