Geo­gra­fie

Lehr­kräf­te:

OStR Karl-Heinz Aschen­bren­ner
StD Wolf­gang Schrei­ber
OSt­Rin Hil­de Rudolph
OStR Joa­chim Weit­mei­er
StR Alex­an­der Schö­del (Fach­be­treu­er)

Geo­gra­phie ist Lehr­fach in der 5., 7., 8. und 10. Jahr­gangs­stu­fe sowie in der Q11 und Q12. In der 5.Jahrgangsstufe bil­den geo­gra­phi­sche Inhal­te einen Teil des NuT-Lehrplans.

Zusätz­lich wer­den P- und W‑Seminare angeboten.

Die Luft­mess­sta­ti­on in Pot­ten­stein misst u.a. Feinstaub.

Lehr­wer­ke:

In der 7.und 10. Jahr­gangs­stu­fe wird “Diercke Geo­gra­phie” benutzt, in der 5. und 8. “Seyd­litz”, in der Q11/12 “Seydlitz/Diercke”.

Atlan­ten sind nicht lern­mit­tel­frei. Es wur­de der Diercke-Welt­at­las (Aus­ga­be 2008/2010) ab der 5. Jgst ein­ge­führt (Älte­re wer­den wei­ter ver­wen­det, sind aber nicht als Hilfs­mit­tel für das Abitur zugelassen).

Säu­len­ba­sal­te am Parkstein

Grund­wis­sen 5. Jahr­gangs­stu­fe (.doc)

Grund­wis­sen 7. & 8. Jahr­gangs­stu­fe (.pdf)

Grund­wis­sen 10. Jahr­gangs­stu­fe (.doc)

Boden­mühl­wand bei Wolfsbach
Ammo­nit aus der Frän­ki­schen Schweiz

Schüler*innen der 8. und 10. Klas­sen neh­men jähr­lich am Wett­be­werb  Diercke Wis­sen” teil.