Theo­lo­gen­ta­ge

Stu­di­en­tag katho­li­sche Theo­lo­gie 2018

Am Frei­tag, 9. März 2018, nahm eine Grup­pe von inter­es­sier­ten Schüler*innen, beglei­tet von OSt­Rin Grosch-Maca­mo, am Stu­di­en­tag Katho­li­sche Theo­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Bam­berg teil. Nach der Begrü­ßung durch Prof. Lind­ner, einem ehe­ma­li­gen Schü­ler unse­res Gym­na­si­ums, hör­ten die Anwe­sen­den zwei Kurz­vor­le­sun­gen zum The­ma “Fake news – Zählt Wahr­heit heu­te noch?” , die dann in Grup­pen­ar­beit nach­be­rei­tet und ver­tieft wur­den. Am Ende gab es noch die Mög­lich­keit, den Pro­fes­so­ren im Ple­num Fra­gen zum The­ma zu stel­len. Die Grup­pe gewann einen kur­zen Ein­blick in das uni­ver­si­tä­re Leben und Arbei­ten und stell­te fest, dass es hier oft nicht dar­um geht, auf alles eine kon­kre­te Ant­wort zu fin­den, son­dern viel­mehr dar­um, ver­schie­de­ne Stand­punkt zu beleuch­ten und mit­ein­an­der zu dis­ku­tie­ren.

Stu­di­en­tag Theo­lo­gie am 29.02.2012

(evan­ge­lisch) nach Coburg

Katha­ri­na von Bora (Dar­stel­le­rin)

Links: Ves­te Coburg

Links: Luther­stu­be

Unten: Luther­stu­be von außen

Q‑11-Kurs vor der Moriz­kir­che; hier pre­dig­te Luther.

Hier wohn­te Mar­tin Luther 1530 wäh­rend des Augs­bur­ger Reichs­tags.

Die katho­li­schen Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Q11 fuh­ren mit OSt­Rin Grosch-Maca­mo nach Bam­berg und beschäf­tig­ten sich dort in der Uni­ver­si­tät mit Fra­gen zur PID.