Amnes­ty Brief­ma­ra­thon und ande­re Pro­jek­te zu den Men­schen­rech­ten

Amnes­ty Brief­ma­ra­thon (Dez. 2019)

Das Gym­peg betei­ligt sich auch in die­sem Jahr am Brief­ma­ra­thon von Amnes­ty Inter­na­tio­nal. Jede*r kann einen Brief schrei­ben; vom 10. bis zum 18. Dezem­ber fin­dest du sie in der Biblio­thek. Dort wer­den sie von der Klas­se 8abc von Frau Reut­ter gesam­melt und wei­ter­ge­lei­tet. Es kos­tet euch also kein Por­to.

Erklär­vi­deo: Was sind Men­schen­recht, was ist Amnes­ty, was ist der Brief­ma­ra­thon?

Amnes­ty-Brief­ma­ra­thon (Dez. 2017)

Pro­jekt anläss­lich des Tages der Men­schen­rech­te am 10.12., das die Klas­se 10a orga­ni­siert und durch­ge­führt hat:

Pro­jekt zum Tag der Men­schen­rech­te am 10.12.2019

Anläss­lich des inter­na­tio­na­len Tags der Men­schen­rech­te hat die Klas­se 10a ein Pro­jekt initi­iert, um auf Men­schen­rech­te und deren Miss­ach­tung auf­merk­sam zu machen. Dazu haben sie im gro­ßen Pau­sen­hof zwei Bäu­me gestal­tet, wobei der bun­te Baum die Viel­falt der Men­schen­rech­te und der schwar­ze die Ver­let­zung die­ser dar­stel­len soll. Dar­über hin­aus fand in der ers­ten und zwei­ten Pau­se eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 5 bis 10 statt, zu der alle Inter­es­sier­ten herz­lich ein­ge­la­den waren und die Mög­lich­keit beka­men, sich mit dem The­ma aus­ein­an­der­zu­set­zen und Fra­gen zu stel­len.