Die offe­ne Ganz­tags­schu­le (OGTS)

Seit dem Schul­jahr 2011/12 bie­tet das Gym­na­si­um mit Schü­ler­heim Peg­nitz die „Offe­ne Ganz­tags­schu­le“ (OGTS) zur Nach­mit­tags­be­treu­ung an. Die­se Betreu­ung ist für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 5–10 mög­lich. Der Eltern- und För­de­rer­ver­band ist Trä­ger der OGTS und küm­mert sich um die Ver­trä­ge der Betreu­er und die Abwick­lung der Finan­zen mit der Regie­rung von Ober­fran­ken.

Die OGTS hat sich in den letz­ten Jah­ren zu einem Erfolgs­mo­dell ent­wi­ckelt. Aktu­ell besu­chen 47 Schü­ler in 2 Betreu­ungs­grup­pen die OGTS. Dafür wer­den 6 qua­li­fi­zier­te Betreu­er beschäf­tigt.

All­ge­mei­nes zur Offe­nen Ganz­tags­schu­le (OGTS)
Die offe­ne Ganz­tags­schu­le ist ein frei­wil­li­ges schu­li­sches Ange­bot der ganz­tä­gi­gen För­de­rung und Betreu­ung von Schü­lern der Jahr­gangs­stu­fen 5 bis 10. Der Unter­richt an offe­nen Ganz­tags­schu­len fin­det wie gewohnt über­wie­gend am Vor­mit­tag im Klas­sen­ver­band statt. Die­je­ni­gen Schü­le­rin­nen und Schü­ler, deren Eltern dies wün­schen, besu­chen dann nach dem stun­den­plan­mä­ßi­gen Unter­richt die jewei­li­gen Ganz­tags­an­ge­bo­te.
Zur fami­li­en­ge­rech­ten För­de­rung und Betreu­ung gehö­ren:

Mit­tags­ver­pfle­gung
Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung und För­der­maß­nah­men
Frei­zeit­an­ge­bot mit sport­li­chen, musi­schen und gestal­te­ri­schen Akti­vi­tä­ten

Schu­li­scher Wahl­un­ter­richt und Arbeits­ge­mein­schaf­ten wer­den selbst­ver­ständ­lich für alle Schü­ler fort­ge­führt (auch für die­je­ni­gen, die nicht am Ganz­tags­an­ge­bot teil­neh­men). Über die Ein­rich­tung von offe­nen Ganz­tags­schu­len ent­schei­det der Staat im Rah­men sei­ner Haus­halts­mit­tel.

Ange­bo­te
Art und Aus­ge­stal­tung der Ange­bo­te hängt von den Bedürf­nis­sen und Mög­lich­kei­ten an der jewei­li­gen Schu­le ab. Die Schu­len, ihre Sach­auf­wands­trä­ger und Koope­ra­ti­ons­part­ner ent­wi­ckeln das jewei­li­ge Ange­bot gemein­sam. Hier­bei kön­nen und soll­ten auch Ver­ei­ne, Ver­bän­de und ande­re Insti­tu­tio­nen ein­ge­bun­den wer­den.

Per­so­nal
Wel­che Per­so­nen die För­de­rung und Betreu­ung über­neh­men, hängt von den jewei­li­gen Inhal­ten und Mög­lich­kei­ten vor Ort ab. In Fra­ge kom­men Sozi­al­päd­ago­gen, Erzie­her, Übungs­lei­ter sowie sons­ti­ge für das jewei­li­ge Ange­bot geeig­ne­te Per­so­nen (auch Exper­ten aus der Wirt­schaft, Lei­ter von Jugend­grup­pen, enga­gier­te Eltern), aber auch päd­ago­gi­sches Per­so­nal.
Nach Ver­füg­bar­keit kön­nen auch Lehr­kräf­te ein­ge­setzt wer­den. Dadurch ver­rin­gert sich das Bud­get um den Gegen­wert der ent­spre­chen­den Leh­rer­wo­chen­stun­den.

Zeit­li­cher Rah­men
Offe­ne Ganz­tags­schu­len bie­ten an min­des­tens vier der fünf Wochen­ta­ge ab Unter­richts­en­de bis min­des­tens 16 Uhr ver­läss­li­che Bil­dungs- und Betreu­ungs­an­ge­bo­te (wöchent­lich min­des­tens 12 Stun­den).
Die Eltern haben die Mög­lich­keit, ihre Kin­der auch nur für bestimm­te Tage anzu­mel­den (Mini­mum: 2 Nach­mit­ta­ge bzw. 6 Wochen­stun­den, wobei ein Nach­mit­tag Regel­un­ter­richt ein­ge­rech­net wer­den kann). Um die Plan­bar­keit zu erleich­tern, muss die Anmel­dung ver­bind­lich für ein gan­zes Schul­jahr fol­gen.
Die offe­ne Ganz­tags­schu­le ist eine schu­li­sche Ver­an­stal­tung eben­so wie der Klas­sen­un­ter­richt am Vor­mit­tag.

Schul­ar­ten
Eine offe­ne Ganz­tags­schu­le kann an Mit­tel­schu­len, Volks­schu­len zur son­der­päd­ago­gi­schen För­de­rung, För­der­schwer­punkt Ler­nen (Mit­tel­schul­stu­fen), Son­der­päd­ago­gi­schen För­der­zen­tren (Mit­tel­schul­stu­fen), Real­schu­len, Wirt­schafts­schu­len und Gym­na­si­en ein­ge­rich­tet wer­den (jeweils Jahr­gangs­stu­fen 5 bis 10). In Aus­nah­me­fäl­len kön­nen auch Grund­schü­ler in einem sol­chen offe­nen Ganz­tags­an­ge­bot mit­be­treut wer­den. An Grund­schu­len und in der Grund­schul­stu­fe der För­der­schu­len bie­ten die Ange­bo­te der Mit­tags­be­treu­ung und ver­län­ger­ten Mit­tags­be­treu­ung eine ver­läss­li­che Betreu­ung der Schü­le­rin­nen und Schü­ler am Nach­mit­tag.

Nähe­re Infos zum schu­li­schen Ablauf und die Orga­ni­sa­ti­on gibt es auf der Inter­net­sei­te der Offe­nen Ganz­tags­schu­le bzw. der Home­page des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und Kul­tus, Wis­sen­schaft und Kunst.

OGTS 2019

Hun­de­be­such in der OGTS (April 2019)

Frau Mah­ler hat eine Aus­bil­dung als Reit­the­ra­peu­tin, besitzt aber auch einen Hund, mit dem sie men­schen­freund­lich unter­wegs ist.